Entspannen im Salaerium

Gut für Körper und Geist: ein Besuch im Wasserpark in Mönichkirchen

Salaërium Mönichkirchen: Meeresluft am Wechsel

Im Wasserpark in Mönichkirchen können Urlauber und Einheimische Meeresluft erleben. Alles, was sie dafür tun müssen: im Salaërium Platz nehmen und die Aussicht auf die blühende Landschaft genießen.

Der heilklimatische Luftkurort Mönichkirchen ist schon lange für sein wohltuendes Klima bekannt. Wie gut ein Aufenthalt im Wechselgebiet tut, spüren jetzt auch die Besucher des Salaëriums im Wasserpark auf der Mönichkirchner Schwaig. Im Gebäude, das aussieht wie ein Pavillon, tropft salzhaltiges Wasser über Tannenreisig-Bünde. Sie reichern die Atemluft mit Aerosolen an, die ihr eine ähnlich positive Wirkung wie Meeresluft verleihen.

Farbenfrohes Licht im Wasserpark
Wer im Salaërium Platz nimmt, genießt zusätzlich zur guten Luft auch wohltuendes Licht. Dafür sorgen an der Decke angebrachte Lichtkörper, die mit ihrem Farbenspiel Körper und Geist anregen. Entspannung finden die Besucher aber auch bei Fußtastweg, Biotop, Kneippbecken und den anderen Stationen des Wasserparks.