Die Niederwechsel-Tour

Die schon etwas anspruchsvollere Tour

Mit einer Länge von 10 Kilometern und einem Höhenunterschied von 669m ist die Niederwechseltour schon etwas anspruchsvoller.

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz in Mönichkirchen, bei der Talstation des 4er-Sesselliftes. Mit diesem fahren Sie auf die "Mönichkirchner Schwaig" und steigen entlang der Skipiste zum Hallerhaus auf.

Weiter geht es über die "Steinerne Stiege" hinauf auf den "Niederwechsel", wo sich ein Heldenfriedhof aus dem 2. Weltkrieg befindet, den Sie besichtigen können.

Vom Niederwechsel geht es leicht abfallend zur "Vorauer Schwaig", die auch bewirtschaftet ist und wo Sie die Hüttenwirte von Juni bis September auch mit kulinarischen Spezialitäten verwöhnen. Nach einer gemütlichen Rast geht´s weiter abwärts zum Studentenkreuz und zurück auf die "Mönichkirchner Schwaig". Von der Bergstation des 4er-Sesselliftes geht´s rasant mit dem Roller oder Mountaincart oder gemütlich mit dem Sessellift wieder zur Talstation, dem Ausgangspunkt der Wanderung.

Einkehrmöglichkeiten entlang der Niederwechsel-Tour bieten der Alpengasthof Enzian, der Berggasthof Mönichkirchner Schwaig, das Hallerhaus und die Hütte auf der Vorauer Schwaig.

Wanderkarten erhalten Sie bei der Tal- und Bergstation des Sesselliftes, bei den meisten Gastrobetrieben oder beim Gemeindeamt.