News & Tipps

Aktuelles von der Schischaukel Mönichkirchen-Mariensee

"GOLD" für die Schischaukel Mönichkirchen-Mariensee

v.l.n.r.: GF Andreas Dorfmann von Sponsor Demaclenko, Edlitz Bürgermeister Manfred Schuh,Klaus Hönigsberger, GF Gerald Gabauer mit Team, LH-Stv. Josef Geisler
v.l.n.r.: GF Gerald Gabauer mit Team
Eventschiff "MS Achensee"
Internationaler Skiareatest Pistengütesiegel GOLD
Internationaler Skiareatest Beschneiungstrophy

Im Rahmen der feierlichen Verleihung der Sommer & Winter-Awards 2016 des "Internationalen Skiareatest" am 28. Oktober 2016 in Pertisau am Achensee/Tirol wurde der Schischaukel Mönichkirchen-Mariensee, als erstem niederösterreichischen Skigebiet, das Skiarea-Pistengütesiegel in Gold und die Beschneiungstrophy überreicht.

Bei schönstem Herbstwetter lud Skiareatest-Präsident Klaus Hönigsberger auf das neue Eventschiff "MS Achensee" der Achenseeschifffahrt. Schon am Anlegeplatz wurden die Gäste mit der Schützenkompanie von Pertisau und den Jodoker Dorfmusikanten begrüßt. Bei einer gemütlichen Rundfahrt mit Galadinner wurden die begehrten Skiareatest-Awards vergeben.

Seit über 20 Jahren ist das Testteam vom "internationalen Skiareatest", bestehend aus mehr als 220 erfahrenen Mitgliedern, im europäischen Alpenraum unterwegs und sammelt anonym Eindrücke in den verschiedenen Skiresorts.
Gecheckt und bewertet werden sämtliche technischen Ausrüstungen wie Seilbahnen, Beschneiungsanlagen, Fuhrpark, aber auch Sicherheitsvorkehrungen, Pistenpräparierung, Leitsystem, Personal usw. Dieser Quality-Check ist in den letzten Jahren immer mehr zu einem fixen Gradmesser in puncto Sicherheit, Qualität, Gästeservice und innovativer Ideen für die Seilbahnwirtschaft im Alpenraum geworden und ist als Premium-Marke sowohl für Winter- als auch Sommerurlaubsgäste nicht mehr wegzudenken.

In der Wintersaison 2015/16 wurde auch die Schischaukel Mönichkirchen-Mariensee wieder von den anonymen Testern des "internationalen Skiareatest" genauestens unter die Lupe genommen. Trotz des späten Starts in die Wintersaison und den schwierigen Wetterbedingungen des vergangen Winters, darf sich das Team der Schischaukel Mönichkirchen-Mariensee erstmals über das "Internationale Pistengütesiegel" in GOLD (6 von zu erreichenden 6 Punkten) freuen. Auch ging die "Beschneiungstrophy" an das Team der Schischaukel Mönichkirchen-Mariensee.

Das "Internationale Pistengütesiegel" in GOLD wurde in Österreich bis dato nur an 7 Skigebiete vergeben. Die Prämierung mit dieser Auszeichnung macht uns sehr stolz und ist für die Schischaukel Mönichkirchen-Mariensee der Beweis, dass die eingeschlagene Richtung stimmt, aber auch der unermüdliche Einsatz der gesamten Mannschaft honoriert wird.
Zugleich sehen wir dies auch als Auftrag weiterhin innovative Akzente zu setzen, um das bisher erreichte Qualitätslevel zu halten bzw. noch weiter auszubauen.

Weitersagen:NÖBBG TwitterAuf Facebook teilendelicious bookmark hinzufügen